Logistikprozesse durch Prozessverkettung optimieren

Sowohl im B2C- als auch im B2B-Sektor ist die Handelswelt im stetigen Wandel. Offline und online können Kunden stetig Waren einkaufen - rund um die Uhr, ganz egal, ob in einer Filiale oder auch in einem Webshop. Aus diesem Grund ist es unabdingbar, dass sämtliche Kommunikations- und Verkaufskanäle bestmöglich genutzt und integriert werden.

Prozessverkettung

©montratec

Die zu überwindende Hürde stellt hierbei die stetige Optimierung sämtlicher Schnittstellen und Prozesse dar. Vor allem interne Logistikprozesse spielen dabei eine große Rolle, um maximale Effizienz zu gewährleisten: Große Warenlager sind in der heutigen Zeit keine Seltenheit mehr. Insbesondere Online-Marktplätze und -Shops stellen viele Hersteller und Händler vor große Herausforderungen, die es zu bewältigen gilt. Ein Steuerungs-und Materialfluss-Management-System sollte stets darüber informiert sein, wo sich welche Materialien befinden. Dies ermöglicht es Intralogistik-Transportsystemen, wie montrac®, effizient und zeitgenau Transportgüter an das gewünschte Transportziel zu befördern.

Darum sind optimierte Logistikprozesse so wichtig

Zeit ist Geld - vor allem in der Intralogistik. Insbesondere in großen Produktionsstätten müssen Waren häufig mehrere Abteilungen durchlaufen - sei es für die Fertigung oder Kommissionierung und Verpackung - bis sie das Lager verlassen. Hier kann eine optimierte Prozessverkettung für besonders effiziente Intralogistikprozesse sorgen und Probleme aufdecken, welche den Materialfluss verlangsamen oder behindern.

Um sich nachhaltig auf dem Wettbewerb behaupten zu können, ist eine stetige Kontrolle und Anpassung der internen Logistikstrukturen unverzichtbar. Insbesondere große Konzerne stellen mehr und mehr auf Prozessautomation um - so ist es in jedem Fall anzuraten, sich genauer mit der Prozessverkettung im eigenen Unternehmen auseinanderzusetzen.

Neben der Optimierung von Prozessen unterstützen eine digitale Steuerung der Logistikprozesse sowie die punktgenaue Nachverfolgung aller Transportgüter innerhalb der Supply Chain die Produktion langfristig. Dank der Vernetzung logistischer Systeme können interne Produktions- und Montage-Prozesse automatisiert, verbessert und vor allem kostengünstiger abgewickelt werden.

montrac® ist ein smartes Transport- und Automationssystem vom Hersteller montratec, das diese Aufgaben zuverlässig und hochpräzise erledigt. Das Monoschienen- und Shuttle-Transportsystem bietet innovative, kundenspezifische und intelligente Intralogistiklösungen zur Vernetzung und digitalen Prozessautomation von Produktions- und Intralogistikprozessen in allen Industriebranchen. montrac® kann beliebig erweitert bzw. an geänderte Prozessabläufe angepasst werden und bietet auch für Ihr Unternehmen eine passende Lösung.

Welche Vorteile bietet eine optimale Prozessverkettung?

Die Intralogistik ist ein Zusammenspiel unterschiedlicher Prozesse. Hier drehen sich in symbolischer Hinsicht viele Zahnräder, die aber nur maximal arbeiten können, wenn sie perfekt und reibungslos ineinander greifen. Hakt es an einer Stelle, leidet nicht selten die gesamte weitere Produktion darunter oder kommt - im schlimmsten Fall - sogar zum vollständigen Stillstand. So weit sollte man es als Unternehmer natürlich nicht kommen lassen.

Prozessverkettung ist das Stichwort, mit dem Sie Ihre Logistikprozesse bestmöglich optimieren können. Dabei gilt allerdings, dass es nicht für jedes Unternehmen dieselbe pauschale Lösung gibt. Der Hersteller montratec bietet flexible, skalierbare und individuelle Transportlösungen für eine effiziente Intralogistik in unterschiedlichen Branchen.

Baukastenprinzip und geringer Platzbedarf

Jeder Quadratmeter einer Produktionsfläche ist äußerst wertvoll und muss daher möglichst effizient genutzt werden. Das Transportsystem montrac® von montratec bietet flexible und individuell konfigurierbare Anlagenlayouts, die selbst auf engstem Raum realisiert werden können. Selbst über mehrere Stockwerke und unmittelbar unter der Decke sind Warentransporte möglich.

Aufgrund seiner platzsparenden Bauart kann montratec nach einer kurzen Entwicklungsphase maßgeschneiderte Lösungen für die Intralogistik Ihres Unternehmen liefern - auch bei schwierigen oder sehr komplexen Produktionsprozessen und ungünstigen räumlichen Verhältnissen vor Ort. Dieses Baukastenprinzip ist der Schlüssel zum Erfolg für jedes Unternehmen, das noch auf der Suche nach der richtigen Lösung für seine Intralogistikprozesse ist.

Traceability

Die vernetzte Prozessautomation verlangt nach einem digitalen Tracking für eine lückenlose Nachverfolgung der Transportgüter. In größeren Produktionsstätten kann schnell einmal etwas untergehen oder bestimmte Abläufe lassen sich nicht so einfach nachverfolgen. Einfacher wird dies mit dem intelligenten Intralogistiksystem montrac® :

Dank modularer TracControl Steuerungskomponenten lassen sich die Anlagen von montratec individuell steuern und ohne Lücken genau überwachen.

Auf diese Weise kann die aktuelle Auslastung der Anlage bestmöglich gesteuert werden, so dass es gar nicht erst zu Staus oder Störungen im Materialfluss kommt - falls doch einmal etwas haken sollte. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um ein komplexes Anlagenlayout über weite Distanzen oder um eine einfache Strecke handelt. Die intelligente Steuerung von montrac® bietet über zahlreiche Schnittstellen die Möglichkeit, weitere Leitsysteme und externe Steuereinheiten in das bestehende System zu integrieren.

Wie künstliche Intelligenz die Montage-Intralogistik durch maschinelles lernen optimiert

Künstliche Intelligenz hat die Logistikbranche in den vergangenen Jahren stark geprägt. Insbesondere die Lagertechnik und -verwaltung hat in letzter Zeit deutlich von der Automatisierung mit Hilfe von KI profitiert.

Mehr erfahren
Wie künstliche Intelligenz die Montage-Intralogistik durch maschinelles lernen optimiert

Predictive maintenance

Anhand einer Visualisierung von MFC-Daten sämtlicher Systembestandteile in Echtzeit, die sich auch auf mobilen Endgeräten anzeigen lassen, lassen sich jederzeit Informationen über den Systemstatus und jedes beliebigen Shuttles abrufen. Ein bestimmtes Shuttle kann so beispielsweise auf der Monorail-Transportschiene verfolgt oder auch auf manuellem Wege gesteuert werden.

Besonders praktisch: Anhand der bereits erfassten Systeminformationen lässt sich Predictive Maintenance für die Weichen des montrac®-Transportsystems betreiben. Kommt es doch einmal zu einer Abweichung von den regulären Werten sendet das System umgehend eine Fehlermeldung an den Betreiber der Anlage bzw. signalisiert durch Lichtsignale, wo es in der Produktion hakt. Auf diese Weise lässt sich die Systemverfügbarkeit in der Produktion verbessern - und ein möglicher Stillstand aufgrund Störungen wird von vorneherein verhindert.

Skalierbarkeit

Das Transportsystem montrac® vom Hersteller montratec setzt sich aus einem weit verzweigten System aus Aluminium-Monoschienen sowie mehreren autonom fahrenden Shuttles zusammen. Diese Shuttles bewegen sich selbstständig über die Schiene und sind mit einer smarten Steuerung ausgestattet, so dass sie immer genau dort vor Ort sind, wo sie gerade benötigt werden. Sie erkennen typische Muster und lernen dank intelligenter Technologie, wann es zu Abweichungen in der Funktionalität kommt.

Interne Logistikprozesse werden immer komplexer und erfordern in zahlreichen Unternehmen hohe Investitionen - oft mit einhergehenden Verlusten, da die Optimierungsmöglichkeiten nicht bestmöglich ausgeschöpft werden oder in unpassende Transportsysteme investiert wird. Die Folge dessen sind Kosten, die sich in vielen Fällen durch maßgeschneiderte Maßnahmen genau nach Kundenwünschen vermeiden lassen.

Das Transportsystem montrac® ist skalierbar und bietet Ihrem Unternehmen die Möglichkeit, das maximale Potenzial aus Ihrer Produktionsstätte auszuschöpfen. Die montratec GmbH hat sich auf innovative Lösungen nach individuellem Kundenwunsch im Bereich digitaler Automation von Prozessen in der Intralogistik spezialisiert. Zum Einsatz kommen Transportsysteme in den unterschiedlichsten Branchen, sei es die Medizin-, Pharma-, Kunststoff- oder auch die Automobilbranche.

Fazit

Eine bestmögliche Prozessverkettung ist für den Unternehmenserfolg entscheidend.

Produktions- und Intralogistikprozesse sind im schnelllebigen 21. Jahrhundert in der Regel sekundengenau optimiert, um so günstig, effizient und zuverlässig wie möglich zu produzieren. Gerade weil durch den zunehmenden Onlinehandel mehr und mehr Wettbewerb herrscht, sehen sich viele Unternehmen dazu gezwungen, ihre Logistikprozesse genauer zu überprüfen, um mögliche Schwachstellen aufzudecken. Mit einer effizienten Prozessverkettung lassen sich die wichtigsten Schnittstellen und Stationen innerhalb einer Produktionsstätte effizienter gestalten.

Vielen Unternehmen sind die zahlreichen Möglichkeiten im Hinblick auf Transportsysteme gar nicht bekannt und sie entscheiden sich für die nächstbeste Lösung - ohne dabei auf mögliche Verluste zu achten. Insbesondere der Online-Handel weist in vielen Fällen eine hohe Skalierbarkeit auf. Sobald der Online-Shop und die Logistik optimal ineinandergreifen, lässt sich der Umsatz selbst ohne eine weitere, allzu große Investition nachhaltig steigern.

montrac® von Montratec bietet Kunden die Möglichkeit, den Materialdurchsatz bei geringsten Zykluszeiten zu maximieren sowie gleichzeitig eine bestmögliche Systemstabilität zu gewährleisten. Darüber hinaus lässt sich das gesamte System auch nachträglich noch auf Wunsch erweitern. Das Monorailsystem montrac® ist eine Lösung, die sich auf jedem Raum realisieren lässt - auch dann, wenn die örtlichen Gegebenheiten in Ihrem Unternehmen nicht optimal sind. Das richtige Layout wird für jedes Unternehmen definiert um aus der zur Verfügung stehenden Lagerfläche das maximale Potenzial auszuschöpfen.